Plasmabehandlung

Plasmabehandlung Oberlid und Krähenfüße

Anti-Aging mit Plasma-Technologie

Die „PlasM“ Plasma-Technologie ist die Revolution im Anti-Aging-Bereich. Ganz ohne Skalpell und ohne das Risiko einer Narkose lassen sich mit sofort sichtbaren Ergebnissen z.B. Oberlider straffen und Falten glätten. Die Behandlung erfolgt ohne direkten Hautkontakt, also nicht invasiv.

Der Plasma-Pen erzeugt einen erhitzten ionisierten Lichtbogen. Die Energie dieses Plasma-Flusses wirkt regenerierend auf die unterschiedlichen Hautgerüste, das Bindegewebe und ganz besonders nachhaltig auf die Zellen. Der Straffungseffekt ist auch nach der Behandlung deutlich sichtbar und wirksam.

Was ist Plasma?

Der PlasM ist ein in Deutschland entwickeltes und produziertes Gerät, das mit einem Team aus Ärzten und Anwendern für die Plasmabehandlung im Kosmetikstudio entwickelt wurde.

Wie funktioniert die Behandlung?

Die Behandlung geschieht ohne direkten Hautkontakt (der Abstand der Spitze des PlasM zur Haut beträgt ca. 1 mm). In einer ganz bestimmten Punkte-Technik wird ein Plasma-Lichtbogen erzeugt, der die überschüssige Haut regelrecht verdampft und das Gewebe sofort strafft.

Vorteile der Plasmabehandlung

Gegenüber einer Operation hat die Plasmabehandlung eindeutige Vorteie: Keine Narkose, kein Schnitt, ohne Skalpell, keine Fäden, keine Narben, keine Hämatome, keine allergischen Reaktionen, nicht invasiv, schnelle Abheilung, kann nicht „überkorrigiert“ werden, keine lange Ausfallzeit.

Preise:

Stirnfalte quer ab € 199
Glabella ab € 99
Oberlidstraffung ab € 349
Unterlidstraffung ab € 199
Krähenfüße ab € 149
unbedenkliche Hautmakel ab € 30

50% Rabatt auf die 1. Nachbehandlung
60% Rabatt auf die 2. Nachbehandlung
innerhalb von 3 Monaten nach der Erstbehandlung

Je nach Ausprägung und Heilungsfähigkeit können 1- 4 Sitzungen notwendig sein.